Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Wien - Stadtführer

Über Wien Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadt├╝berblick

Stadt├╝berblick

Wien ist eine unvergleichliche Mischung aus Historie und Moderne, in der Spuren von Vergangenheit  und Tradition an jeder Straßenecke zu finden sind, die innovativ-moderne Lebenseinstellung jedoch bisweilen zu überraschen vermag.

Die jahrhundertelange Rolle Wiens als Hauptsitz des Habsburger Reiches spiegelt sich klar in der architektonischen Vielfalt prachtvoller Gebäude und Paläste, und in der künstlerischen und musikalischen Geschichte der Stadt wider. Einige der berühmtesten Komponisten der Welt, wie Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart, lebten und arbeiteten in Wien, ihre Werke wurden in den Barockpalästen der Stadt aufgeführt und bejubelt. Das Wiener Mozartjahr 2006 zeigte deutlich, dass Wien Weltkulturstadt ist. Neben den barocken Schmuckstücken gibt es vor allem im Stadtzentrum sehr schöne Jugenstilgebäude – Zeugen einer Kunstrichtung, die sich im Wien der Jahrhundertwende besonders schön entfalten hat.

Nach dem Fall des Habsburger Reiches mit dem 1. Weltkrieg wendete sich das Blatt, in der Zeit des 'Roten Wiens' zwischen den beiden Weltkriegen kamen die sozialistischen Strömungen der Stadt zum Vorschein. In architektonischer Hinsicht ist dies heute noch in vielen Stadtvierteln erkennbar, besonders in den verschiedenen Gebäudekomplexen, die als Projekte des sozialen Wohnbaus errichtet wurden (z. B. Karl-Marx-Hof). Der Glanz vergangener Zeiten ist im Stadtbild des heutigen Wiens unverkennbar und überschattet beinahe die Energie der alternativen Szene in Wien, die, ähnlich wie bereits die Sezessionsbewegung ein Jahrhundert zuvor, gegen das Festhalten an Traditionen rebelliert.

Wien ist in 23 Bezirke aufgeteilt. Der historische Stadtkern, der inmitten der schützenden Stadtmauern lag, bildet heute den 1. Bezirk des modernen Wiens. Nachdem die Festungswälle Mitte des 19. Jahrhunderts niedergerissen wurden, entstand entlang dieser Markierung die Ringstraße (oft auch nur Ring genannt) mit ihren prachtvollen historistischen Gebäuden. Viele der bekanntesten Wiener Sehenswürdigkeiten liegen an bzw. innerhalb der Ringstraße. Rund um den 1. Bezirk gruppieren sich die so genannten inneren Bezirke (2. bis 9.), der "Gürtel" (eine Art zweiter Ring ein bisschen weiter außerhalb gelegen) bildet die Grenze zwischen den inneren und den restlichen, äußeren Bezirken, die sich bis zu den Weinfeldern und Berghängen des Wienerwaldes mit seinen Heurigenlokalen und hübschen kleinen Dörfern ausbreiten.

Wien ist nicht nur die Hauptstadt Österreichs, sondern auch ein Bundesland, das von Niederösterreich umgeben ist. Die strategisch günstige Lage Wiens an der ostwestlichen Handelsstraße entlang der Donau spielt in der Stadtgeschichte eine wichtige Rolle und war ein wichtiger Faktor beim Aufstieg des mächtigen Habsburgerreiches, das früher einen großen Teil Europas regierte. Heute ist Wien nicht nur der wirtschaftliche und administrative Mittelpunkt des Landes, sondern auch der zweite europäische Hauptsitz der Vereinten Nationen. Zahlreiche weitere internationale, politische und Wirtschaftsorganisationen sind ebenfalls in der Stadt ansässig, eine Kombination, die Wien zu einem wichtigen Standpunkt in Europa macht.

Das Tourismus-Konzept Wien 2010 , zielt darauf ab, Wiens jährliches Volumen an Übernachtungen bis 2010 auf 10 Millionen zu steigern. Mit den folgenden Maßnahmen soll dieses Ziel erreicht werden: Wien soll schneller und leichter erreichbar sein, deshalb ist unter anderem ein neuer Zentralbahnhof geplant. Der Geschäfts- und Kongresstourismus wird forciert. Attraktionen wie das Liechtenstein und Sisi-Museum bewähren sich inzwischen schon als neue Publikumsmagnete, während die Erneuerung des Praters voranschreitet. Verlängerte Ladenöffnungszeiten sollen durchgesetzt werden und mit etwas Glück wird Shoppen in Wien künftig auch sonntags möglich sein. Auch in der Musicalszene tut sich etwas. Mit dem umgebauten  Etablissement Ronacher und dem Raimundtheater stehen dem Musical weiterhin zwei Bühnen zur Verfügung. Eine der wichtigsten Veranstaltungsstätten Wiens ist und bleibt die Stadthalle .

Das Klima in Wien ist meist gemäßigt, obwohl es im Winter (von Dezember bis März) oft zu starken Schneefällen und niedrigen Temperaturen kommen kann. Im Sommer beträgt die durchschnittliche Tagestemperatur meist angenehme 20°C, im Juli und August kann das Thermometer jedoch manchmal sehr ansteigen. Während diesen Hitzewellen gibt es dann oft Gewitter.

Hotel Tipps in Wien

Hotel Am Augarten

Hotel Am Augarten
Heinestra├če 15
at-1020 Vienna

Kategorie : 3.0
Zimmer: 65

Dieses 3-Sterne-Hotel im Wiener Stadtteil Leopoldstadt liegt nur einen 5-min├╝tigen Spaziergang vom historischen Augarten Park und dem U-Bahnhof Taborstra├če entfernt. Zum Vergn├╝gungspark Prater gelangen Sie in 10 Minuten.
Weitere Infos und Buchung

City Hotel Tabor

City Hotel Tabor
Taborstra├če 25
at-1020 Vienna

Kategorie : 3.0
Zimmer: 95

Das City Hotel Tabor ist ein komfortables Hotel auf halbem Weg zwischen Stephansdom und Riesenrad am Prater. Beide Sehensw├╝rdigkeiten sind in ca. 15 Gehminuten zu erreichen.
Weitere Infos und Buchung

Derag Livinghotel City Apartments Wien

Derag Livinghotel City Apartments Wien
Elisabethstra├če 1
at-1010 Wien

Kategorie : 0.0
Zimmer: 30

Nur 50 m von der Staatsoper und dem U-Bahnhof Karlsplatz entfernt bieten diese klimatisierten Apartments einen Flachbild-TV und kostenfreien Zugang zum WLAN.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Wien bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de